“Die Gemeinwohlökonomie im Kurzportrait” Christian Felber im Interview

Geschrieben von am 3. Oktober 2012 | Abgelegt unter Alternativen, Glück, Liebe

 

Das Interview fand bereits am 31.05.2012 im Rahmen der Karmakonsum-Konferenz vor der Frankfurter Börse statt. Hierbei hat Christian Felber darauf bestanden, den Bären und nicht den Bullen in den Bildhintergrund zu rücken ;)

Christian Felber ist freier Publizist, Gründungsmitglied und Sprecher von Attac Österreich, Initiator der „Demokratischen Bank” und er prägte den Begriff der„Gemeinwohl-Ökonomie”. U.a. verfasste er die Bücher “Retten wir den Euro”, “Die Gemeinwohlökonomie” und “Kooperation statt Konkurrenz”.

Auf die Probleme des Geldsystems bin ich in diesem Interview nicht weiter eingegangen, es hätte zeitlich den Rahmen gesprengt und sollte hier nicht das Hauptthema werden. Die Aussage von Christian Felber, die Grundursache des Kapitalismus sei das Nichterkennen der eigenen Liebesfähigkeit und seine Statements zu Glück im Allgemeinen, kann ich nur unterstreichen!

Probleme sind immer an der Wurzel zu packen….

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.