„Die Tafeln“ – Ein Armutszeugnis für Deutschland !?

Geschrieben von am 14. November 2012 | Abgelegt unter Allgemein

Video Kurzversion

Dieser Beitrag wurde für cashkurs.com erstellt.

Video Vollversion

„Ein Staat, der tausend Tafeln braucht, ist kein guter Sozialstaat“ war kürzlich in der Süddeutschen zu lesen. Philipp Stielow, Referatsleiter für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Landesgeschäftsstelle des Sozialverbandes VdK Hessen-Thüringen, kann dem nur zustimmen. Nicht nur ihn befragte ich am 25.10.2012 zur Rolle der Tafeln, die bundesweit inzwischen 1,5 Millionen Bedürftige jährlich mit Nahrung versorgen, sondern auch die Menschen bei einer Lebensmittelausgabestelle in einer Kirchengemeinde in Frankfurt vor Ort.  Außerdem kam auch Edith Kleber, die stellvertretende Vorsitzende der Frankfurter Tafel, zu Wort.  Artikel weiterlesen: hier klicken

 

 

 

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.